Zu Zeiten des Fachkräftemangels ist die Direktansprache geeigneter Kandidaten unerlässlich. Gemäß Anforderungsprofil können die Kandidaten optimal selektiert, qualifiziert und den Unternehmen vorgeschlagen werden. Diese Art des Personalrecruiting ist enorm zeitaufwändig. Aus diesem Grund stellen viele Personaldienstleister bereits bei Auftragserteilung eine erste Rechnung an den Kunden.

Nicht so wir! Bei Auftragserteilung gehen wir automatisch in den direct search, selektieren geeignete Kandidaten und präsentieren diese anschließend den Unternehmen.

Erst nach erfolgter Vertragsunterzeichnung zwischen Kandidaten und Kunden stellen wir unsere Vermittlungsprovision in Rechnung.

Kandidaten, die bei Unternehmen angestellt sind, zu welchen wir in aktiver Kundenbeziehung stehen, sind von der Direktansprache ausgeschlossen – ohne Ausnahme!